» Newsletter
E-Mail

Format
» Wer ist online?







Sie befinden sich hier:  Startseite / Texte / Grundlagen
» Download Details  

  Die drei Stufen des Islam

Der Prophet(s) sagte: "Die schwächste Form des Glaubens ist es, etwas, was man mit Wort und Tat nicht verändern kann, mindestens mit dem Herzen zu verwünschen.".
Doch.. gibt es verschiedene Arten von Iman?
In der Tat, die gibt es... lerne hier kennen, was ISLAM, IMAN, und IHSAN sind, und verwende auf dich, ob du...
Wertung:
am: 04.01.2010
Kommentare: Bereich: Grundlagen
     Bookmark and Share

Islam bedeutet in erster Linie nicht, wie viele der Einfachheit halber meinen, einfach nur  „Frieden“ , sondern vielmehr die absolute Er - und Hingebung gegenüber dem Schöpfer allen Seins. Es bedeutet, Seine Einheit anzuerkennen, Seinen Befehlen Gehorsamkeit zu leisten und vom Unglauben fernzubleiben.

Der folgende Hadith klärt uns zahlreich auf:
Umar ibn al-Khattab (r) berichtet: Einst, als wir bei dem Gesandten Allahs (s) saßen, erschien plötzlich ein Mann, dessen Kleidung strahlend weiss und dessen Haar tief schwarz war, und der kein Anzeichen einer Reise an sich hatte, und den niemand von uns kannte. Er setzte sich neben den Propheten (s), wobei seine Knie die des Propheten (s) berührten.
Die Hände auf seine Oberschenkel legend sagte er. „Oh Muhammad! Kläre mich auf, was wirklich Islam ist."
Der Prophet (s) sagte: „Islam' ist, dass du bezeugen sollst, dass es keinen Gott außer Allah allein gibt und dass Muhammad (s) sein Gesandter ist, und dass du das Gebet verrichtest, die Zakat zahlst, das Fasten während des Monats Ramadan beachtest und die Pilgerfahrt zum Hause Allahs durchfuhrst, wenn du dazu in der Lage bist."
Der Mann sagte: „Das ist richtig!" Und wir waren erstaunt, dass er ihn fragte und sogleich die Richtigkeit der Antwort bestätigte. Dann sagte er: „Erzähle mir vom Glauben!"
Der Prophet (s) sagte: „Du sollst glauben an Allah, an Seine Engel, an Seine Bücher, an Seine Propheten, an den Jüngsten Tag, und du sollst glauben, dass Er das Schicksal bestimmt, sei es gut oder schlecht."
Der Mann sagte: „Das ist richtig! Jetzt erzähle mir vom rechten Tun."
Der Prophet (s) sagte: „Du sollst Allah anbeten, als ob du ihn siehst, und wenn du ihn auch nicht siehst, so bedenke, dass Er dich beobachtet."
Der Mann sagte: „Nun erzähle mir vom Jüngsten Tag."
Der Prophet (s) sagte: „Davon weiss der Gefragte nicht mehr als der Fragende."
Der Mann sagte dann: „Nun, so lass mich einigender Zeichen des Jüngsten Tages wissen."
Der Prophet (s) sagte: „Dass die Dienerin ihren Herrn gebärt und dass barfussige, nackte, mittellose Schafhirten Bauten in die Höhe ziehen." Dann verabschiedete sich der Mann, und ich blieb noch geraume Zeit dort. Schließlich sagte der Prophet (s) zu mir: „Oh Umar, weißt du, wer dieser Fragesteller war?" Ich antwortete: „Allah und Sein Gesandter (s) wissen es am besten!" Da sagte er: „Es war Gabriel, der kam, um euch zu unterweisen und euch eure Religion zu lehren." (Muslim)

Der Islam hat demnach 3 Stufen:

1. ISLAM
Der Islam ist auf 5 Säulen aufgebaut. Dem Glaubensbekenntnis, dem Gebet, den Almosen, dem Fasten, und der Pilgerfahrt zum Hause (Kaaba). Ein Mensch, der all diese in seinem Leben praktiziert, wird Muslim genannt!

2. IMAN
Der Iman hat 6 Pfeiler: Der Glaube an ALLAH(swt), die Engel, die Bücher, die Gesandten, den jüngsten Tag und an die Vorherbestimmung   im Guten und im Schlechten.

3. IHSAN
Ihsan bedeutet, dass du ALLAH (swt) dienst, als ob du ihn siehst; und wenn du dies auch nicht vermagst, so sollst du wissen,  dass Er dich doch sieht.


     

» Galerien dazu


Sie können keine Kommentare abgeben! Dazu ist eine Registrierung erforderlich. Das ist aber in 2-3 Minuten getan. » Ab gehts
 
» Mein Konto
» Suche

» Wer ist online?
Benutzer: 0, Gäste: 2
» Empfohlene Seiten
IslamPaper

Muslim Girls Names
Muslim Baby Names
Islamic Names
Islamic Wallpapers
Dua
Supplication
Arabische Namen
Islamische Sprüche
Opferfest